Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

BULGARIAN CARTRADER – MOTOR SONGS TOUR VOL. 2 LIVE 2024 – Indie Radar Ruhr

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

Drei sympathische bulgarische Omas sitzen in einem Dorf, als sie einen Anruf von Bulgarian Cartrader bekommen – er bittet seine „Bulgarian Grandma Media Group“ um Hilfe und im Anschluss sieht man, wie sie mit „Baba Yaga“-

Vodoo die Promo-Trommel rühren: sei es eine Click Farm mit echten Hühnern, einem Eintopf mit eingelegten „Daumen Hoch“ und eingekochtem Foto von Harry Styles, oder einem magischen Hufeisen für den Esel namens „Algorithmus“.

18 € Eintritt

Max Schulze-Hennings Gypsy Projekt – Jazzkarussell

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

Max Schulze-Hennings Gypsy Projekt Donnerstag, 21.03.2024 20:00 / Einlass 19:30 Eintritt: 15,- Euro / 10,- erm. Das Gypsy Projekt spielt Kompositionen von Sidney Bechet, Django Reinhard, Duke Ellington, ein paar eigene Songs und das beste von Gestern und Vorgestern. Die vier Musiker kennen sich gut (aus) und fahren auch gerne zusammen in den Urlaub. Es wird euphorisch, virtuos, hot, extravagant, gesellig, melancholisch und es lohnt sich. Max Schulze-Hennings - Saxophone Martin Henger - Akustische Gitarre Peter Kowal - Akustische Gitarre Julian Walleck - Kontrabass Tischreservierung für hungrige Gäste, die gerne „auf Nummer Sicher“ gehen: gdanska.de Alle anderen: Einfach kommen! Mit freundlicher Unterstützung des Kulturbüro der Stadt Oberhausen.

15 € Eintritt

Dinçer Güçyeter, Unser Deutschlandmärchen – Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Unser Deutschlandmärchen ist eine Familiengeschichte türkischer MigrantInnen in vielen Stimmen. Frauen mehrerer Generationen und der in Almanya geborene Sohn erinnern sich in poetischen, oft mythischen, kräftigen Bildern an die Herausforderung, als GastarbeiterInnen und als deren Nachkommen in Deutschland ein neues Leben zu beginnen.

15,00 € Eintritt

Zed Mitchell Band – Gitarrissimo – Bluesrock

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

22.03.2024 Gitarrissimo 876 - Bluesrock Zed Mitchell Band Freitag, 22. März 2024 Beginn: 20:15 Uhr Eintrittspreis: 20 € Das Warten hat endlich ein Ende: Zed Mitchell meldet sich mit viel Schwung und Heiterkeit zurück bei seinen Fans und allen Musikliebhabern! Denn mit „Ha Ha Ha Ha.....“ veröffentlicht der Gitarrenmeister sein heiß erwartetes achtes Studioalbum! Und die Freude eines der besten Gitarristen in Europa zeigt sich nicht nur im Albumtitel, sondern auf jedem der 12 Tracks. Mehr als ein Jahr hat der musikalische Tausendsassa in seinem Düsseldorfer Blue Eyes Studio am neuen Album gearbeitet... mit einem Ergebnis, das sich hören lassen kann. Flott beginnt das Album mit dem gleichnamigen Song „Ha Ha Ha“. Es klingt, als schwelge Zed Mitchell in Erinnerungen an großartige Konzerte und volle Clubs. Achtsame Musikliebhaber aber bemerken: In diese Melancholie mischt sich schnell ein frischer Sound, ganz so, als wolle Zed Mitchell seine Fans auffordern, endlich wieder gemeinsame Glücksmomente zu kreieren und besonders: Gemeinsam zu lachen! Diesen Optimismus versprüht der Song und berührt auf direktem Weg Herz und Seele. Mindestens genauso schnell zeigen auch die nächsten Tracks ihr Können. Ob ruhig und nostalgisch, ob sanft oder verträumt: Erneut zeigt der Saitenmagier Mitchell, wie vielfältig seine Gitarren klingen und wie kreativ ein Mensch mit Notenleiter und Harmonien umgehen kann. Ganz besonders liegt dem Gitarrenmeister aber der Track „Henrietta“ am Herzen. Gewidmet hat er diesen der Amerikanerin Henrietta Lacks, die mittellos im Alter von 31 Jahren starb - und dennoch bis heute unsterblich ist. Denn den ihr entnommenen Zellen sind bis heute zahlreiche Medikamente zu verdanken, die gegen unterschiedlichste Krankheiten, insbesondere aber dem Krebs, entwickelt worden sind. Eine Geschichte, die erst spät von der WHO anerkannt worden ist, und ein Leben, dem Zed Mitchell ein weiteres Denkmal setzen wollte. Das ist dem sympathischen, stets fröhlichen Altmeister an der Gitarre in Perfektion gelungen. Und noch eines gelingt Zed Mitchell seit Beginn seiner internationalen Karriere: Menschen mit seinen Blues-Alben und seinen Sounds zu berühren. Auf magische Weise inspiriert er mit Musik, die in keine Schublade passt. Mal sanft, dann rockig, dann persönlich, schließlich fetzig bleibt sein Sound immer eines: Ehrliche, handgemachte Musik, bei der auf jede Note, jede Nuance geachtet wurde und die Herzen genauso berührt, wie sie Beine und Körper in Schwingung und Wallung bringt. Jeder Song des neuen Albums stammt aus der Feder von Zed Mitchell selbst... doch auch das Produzieren und Mastern des Studioalbums ließ sich der Saitenmeister nicht nehmen. Beste musikalische Unterstützung bekam Zed Mitchell dabei von seinem Sohn Todor Manojlovic, der sein Können an der Gitarre und Keyboards präsentiert. Mit David Haynes and Konrad Matheus geben zwei talentierte Drummer den Beat auf „Ha Ha Ha“ an, während Lukas Kaminski sich verantwortlich für den Bass zeigt. Spezielle Aufmerksamkeit und den Dank von Zed Mitchell bekommen darüber hinaus Pete Feenstra für seine Lyrics des Tracks „A Lover Or A Friend“ sowie Gregory McCoy für seine Keyboard-Einlage auf „Don ́t Believe" https://www.zedmitchell.com/ Restaurant »Gdanska« Altmarkt 3 46045 Oberhausen E-Mail: info@obsaitensprung.de

20 € Eintritt

Fakir Baykurt, Halbes Brot – Literarischer Treff im Literaturkeller

Literatur Keller Zugang Gutenbergstr. 8, Oberhausen, DE, Deutschland

Ein neues (altes) Konzept wird im Literaturhaus wiedergeboren und weiterentwickelt. An jedem letzten Mittwoch im Monat gibt es im Literaturkeller einen Treffpunkt für literarisch interessierte Menschen. Fester Programmpunkt ist das Gespräch über ein konkretes Buch und den Autor/die Autorin (Monatsschwerpunkte siehe unten) – mal aktuell, mal klassisch, mal ein Sachbuch, mal ein Roman, ein Erzählband oder Lyrik. Schön wäre natürlich, wenn einige das Buch schon gelesen hätten. Darüber hinaus ist das Gespräch über weitere Literatur, Autorinnen und Autoren genauso möglich wie der Austausch über die Aktivitäten des Literaturhauses, Anregungen, Pläne, Projekte, Utopien usw.

Hackensaw Boys (USA) • in Kooperation mit dem Ebertbad Oberhausen – Indie Radar Ruhr

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

Die Roots-Musik-Formwandler Hackensaw Boys melden sich mit ihrem neuen, selbstbetitelten Album, das im Juni erscheint, auf triumphale Weise zurück. Die für ihre energiegeladenen Liveshows bekannte Band agiert seit über zwei Jahrzehnten als eine Art musikalisches Kollektiv und hat eine Songlinie entwickelt, die alle Genres der amerikanischen Roots-Musik durchquert. Sie sind fast ununterbrochen auf Tournee, spielen auf Festivals in der ganzen Welt, teilen sich die Bühne mit Größen wie De La Soul und Cheap Trick und arbeiten sogar als Charlie Louvins Tourband. Sie wurden von NPR und Pitchfork gefeatured, wo Amanda Petrusich ihre Musik treffend als „grasiger Tornado mit unverschämter Punk-Attitüde“ beschrieb.

19 € Eintritt

STINA HOLMQUIST & BAND (DE) – Indie Radar Ruhr

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

“Es gibt Konzertabende, da weiß man praktisch vom ersten Ton an, dass man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.” (Gaesteliste.de 08.07.2022)

Stina Holmquist’s Songs entführen in lauwarme Sommernächte und berühren dabei Seele und Herz gleichermaßen. Gemeinsam mit ihrer Band entwickelt sie eine moderne, zeitlose Indie- Popmusik, die einen ganz eigenen Sound kreiert.

13 € Eintritt

JOYA MARLEEN (CH) – FISH IN YOUR GLASS TOUR 2024 – Indie Radar Ruhr

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

ach fulminanten Festivalauftritten u.a. auf dem Reeperbahn Festival, Immergut oder auch dem Superbloom in München, sowie Supports für Michael Schulte oder auch Alice Merton geht die Schweizer Newcomerin der Stunde, Joya Marleen, im April 2024 nun erstmals auf Tournee in Deutschland.

18 € Eintritt

Becky Sikasa (DE) – Indie Radar Ruhr

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

„Die BBC nannte Becky Sikasa “Future Superstar in loading buffer mode”. Und mit dieser Prognose sind sie nicht alleine: Musikliebhaber und Kritiker ziehen Vergleiche zur unaufgeregten Magie einer Cleo Sol oder Olivia Dean, so mühelos webt Becky Sikasa Harmonien übereinander, schreibt berührende, vibrierende off-pop Songs. So berührend, dass ihre Debüt EP “Twelve Wooden Boxes” neben den Alben von Paolo Nutini, Joesef und Young Fathers für das “Scottish Album of the Year” nominiert wird.“

15 € Eintritt