Lesungen

Lesungen

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Judith Kuckart, Café der Unsichtbaren – Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Im „Café der Unsichtbaren“ treffen wir - wie in einigen Romanen von Judith Kuckart - auf ganz unterschiedliche Menschen. Eine hat Theologie studiert, einer arbeitet auf dem Bau, eine müht sich mit der Buchhaltung und so weiter. Aber alle engagieren sich beim Sorgentelefon. Im Roman entsteht ein Netz von Geschichten, die zu einer werden. Virtuos erzählt von der Wahlberlinerin, über die der „Spiegel“ schreibt: „Judith Kuckart ist eine Meisterin darin, Wahrheiten unter der Oberfläche zu weben und mit großer Wärme von schwachen Momenten und von schwachen Menschen zu erzählen“.

10 € Eintritt

Markus Orths, Mary & Claire – Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Markus Orths, Mary & Claire Freitag, 8. September 2023 19:00 21:00 Literaturhaus Oberhausen im Gdanska Theater Die namengebenden Stiefschwestern und Schriftstellerinnen Mary Godwin (später: Shelley) und Claire Clairmont sind, u.a. wegen aufgelaufener Schulden und dem unbändigen Drang nach Freiheit, mit dem von beiden geliebten Percy Shelley aus London nach Genf geflohen, wo der vermögende Dichter Lord Byron eine Villa am See angemietet hat. Zu fünft, es stößt Byrons Leibarzt dazu, treten sie an, gelangweilt durch ausnehmend schlechtes Wetter, die schaurigste Geschichte zu schreiben. Es siegt Marys „Frankenstein“, aber es geschieht noch viel mehr in diesen Tagen und opiumgeschwängerten Nächten … Markus Orths ist ein „großartiger historischer Roman geglückt“ (WDR 3). 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) Eintritt: 10 € (ermäßigt 5 €) Karten: literaturhaus-oberhausen@gmx.de

10 € Eintritt

Przemek Zybowski, Das pinke Hochzeitsbuch – Literaturhaus

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

1984: das Kriegsrecht in Polen ist eben aufgehoben, da fliehen die Eltern des siebenjährigen Anhelli mit ihrer kleinen Tochter nach Deutschland (ausgerechnet!) und lassen ihren Sohn bei seiner Großmutter zurück. Das Trauma sitzt tief und wird wieder lebendig, als der Sohn, der ein Jahr später ausreisen durfte und mittlerweile als Arzt arbeitet, am Totenbett seiner Großmutter seinen Eltern begegnet. Der dialogstark geschriebene Debütroman des 1976 geborenen und in Zürich praktizierenden Psychiaters überzeugt durch die gelungene Verbindung von Gegenwartsbeschreibungen und - nicht immer zuverlässigen - Rückblicken, die auch die magisch-phantastischen Welterklärungen des zurückgelassenen Jungen nicht aussparen.

10 € Eintritt

TÖCHTER – Frauensalon im Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Seit Jahrtausenden erzählt die Literatur von der Geschlechter-Ungleichheit und der Zweitrangigkeit des Weiblichen. Literarische Texte erzählen aber auch von Eltern, die dieser Maxime nicht folgen und von Töchtern, die sich diesem Diktat nicht beugen.

10,00 € Eintritt

Lisa Roy – Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Neues aus der Gegend - Kooperation mit der lit.RUHR
 
Die Autorin legt ein Romandebüt über die Suche nach Familie und Herkunft, nach Identität und Liebe vor. Es ist „Keine gute Geschichte“. Arielle Freytag, Anfang dreißig, hat es eigentlich geschafft: Aufgewachsen im Essener Stadtteil Katernberg, verdient sie als Social-Media-Managerin in Düsseldorf mittlerweile viel Geld. Bis eine Depression sie aus der Bahn wirft und für eine Weile in die «Klapse» bringt. Kaum wieder zu Hause, erreicht Arielle ein Anruf aus Katernberg, und zum ersten Mal nach zwölf Jahren kehrt sie an den Ort ihrer Jugend zurück. Dort werden seit ein paar Tagen zwei Mädchen vermisst – was Arielle mit Wucht an ihre Mutter erinnert, die vor vierundzwanzig Jahren spurlos verschwand. Und Arielle wird aktiv.

16,00 € Eintritt

Beatkeller-Geschichten Gitarrissimmo Projekt Teil 2 wegen Krankheit abgesagt

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Chronologie der Musik der
60er Jahre in 9 Folgen

Sein über 60 Jahre gesammeltes Wissen möchte Gitarrissimo-Chef Jürgen Reinke mit dieser Reihe gerne mit Gleichaltrigen teilen oder an Jüngere weitergeben. Pro Folge werden im Schnitt etwa 20-25 Titel, die für das entsprechende Jahr von Bedeutung waren oder eine wichtige Bedeutung für die weitere Entwicklung der Rockmusik in den 60ern oder 70ern hatten, gespielt. Dafür steht Reinke seine umfangreiche CD-Sammlung mit über 60.000 Titeln zur Verfügung. Die Musiktitel werden mit Musikerfotos, Plakatfotos, Plattencovern u.ä. – per Beamer auf die Leinwand gebracht – bildlich unterstützt.

10 € Eintritt

Literaturhaus Preisverleihung „Junges Oberhausen 2023“

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Der Wettbewerb „Literaturpreis Junges Oberhausen 2023“ findet an diesem Abend seinen würdigen Abschluss. Im feierlichen Rahmen werden die besten der eingereichten lyrischen Texte vorgestellt und die Jury prämiert ihren Favoriten. Anschließend stimmen die Anwesenden über den ebenfalls mit 500 Euro dotierten Publikumspreis ab. Durch das Programm führt Jan Kawelke, für die Begleitung am Klavier sorgt Kai Weiner.
Freitag, 10. November 2023, 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)
Gdanska Theater, Altmarkt 3, 46045 Oberhausen
Eintritt: 10 € (ermäßigt 5 €)

10 € Eintritt

Heinz Schumacher & Gudrun Wermert-Heetderks – Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Verführung zum Lesen
Suchen Sie nach Anregungen für Ihre Lektüre-Abende? Fehlt Ihnen noch eine zündende Idee für ein Geschenk? Möchten Sie auch mal zwanglos mit uns über bestimmte Bücher reden?
„Verführung zum Lesen“ will solchen Bedürfnissen Rechnung tragen. Im ersten Teil der Veranstaltung werden Gudrun Wermert-Heetderks und Heinz Schumacher neue und nicht mehr ganz so neue Bücher vorstellen, die beide mit Vergnügen und Gewinn gelesen haben und für besonders empfehlenswert erachten.

5,00 € Eintritt

Beatkeller-Geschichten Gitarrissimo Projekt – Folge 2

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Chronologie der Musik der
60er Jahre in 9 Folgen

Sein über 60 Jahre gesammeltes Wissen möchte Gitarrissimo-Chef Jürgen Reinke mit dieser Reihe gerne mit Gleichaltrigen teilen oder an Jüngere weitergeben. Pro Folge werden im Schnitt etwa 20-25 Titel, die für das entsprechende Jahr von Bedeutung waren oder eine wichtige Bedeutung für die weitere Entwicklung der Rockmusik in den 60ern oder 70ern hatten, gespielt. Dafür steht Reinke seine umfangreiche CD-Sammlung mit über 60.000 Titeln zur Verfügung. Die Musiktitel werden mit Musikerfotos, Plakatfotos, Plattencovern u.ä. – per Beamer auf die Leinwand gebracht – bildlich unterstützt.

10 € Eintritt

Eckhart Nickel – Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Spitzweg
Nein, keine Biographie über den Maler, den man gerne mit der vermeintlichen Idylle des Biedermeier identifiziert. Vielmehr ein Roman um drei Jugendliche, Außenseiter allesamt, von denen wenigstens einer den Vornamen „Carl“ trägt und in seinem Zimmer eine Kopie von Spitzwegs „Hagestolz“ hängen hat. Der Roman, dessen Handlung einfach scheint, erweist sich jedoch als so doppelbödig wie - beim genaueren Hinsehen - die Bilder des Malers: hochintelligente, kunstsinnige Unterhaltung.
Freitag, 24. November 2023, 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)
Gdanska Theater, Gutenbergstr. 8, 46045 Oberhausen
Eintritt: 10 € (ermäßigt 5 €)

10,00€ Eintritt

Lesung trifft improvisierte Musik – klang.text.ruhr

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

Sieben Städte, vierzehn Veranstaltungen und viele spannende Beiträge aus Musik und Literatur: Die Veranstaltungsreihe klang.text.ruhr. geht ab November 2023 wieder im Ruhrgebiet auf Tour. Die Idee ist, AutorInnen und Schreibwerkstätten aus der Region in einem interdisziplinären Projekt mit einem Improvisationskonzert künstlerisch zu verschmelzen. Die musikalische Begleitung übernimmt das Trio Pep Ventura (www.pepventura.de) aus Essen und Berlin. Vorstellung Eva Kurowski Sängerin, Komponistin, Autorin Mit ihrem ersten Roman „Avanti Popoloch - eine sozialistische Kindheit im Ruhrgebiet“ entfachte für die Jazz-Sängerin Eva Kurowski eine neue Leidenschaft. Zum Schreiben reist sie sogar regelmäßig nach Griechenland. Nun öffnet sie erstmals ihre prall gefüllten Schubladen und gibt Einblicke in bislang Unveröffentlichtes. Eine andere Seite. Ihre Liebe zum Mittelmeer drückt sich aktuell in einer Sammlung zusammenhängender Kurzgeschichten aus. Geschichten, geträumt, gedacht, erlebt, die bei Sonnenaufgang am Strand eines winzigen Campingplatzes auf dem Peloponnes auf Papier gebracht wurden. Auch hier ist Eva Kurowski eine stets die Perspektive wechselnde Beobachterin. Humorvoll und beschaulich schaut sie tief in die griechische Seele. Und die Seelen der Touristen kommen auch nicht zu kurz. Schöne Sommerlektüre, leicht und bildhaft. Erstmal. Denn wie auch in ihren Liedern, gibt es sehr erstaunliche Wendungen und erfrischende Trugschlüsse auf allen Seiten. In ihrer Schublade befinden sich dazu auch Zeichnungen und sehr liebevoll illustrierte Vierzeiler, ebenfalls aus Evas Feder, die es zu bestaunen gibt. Die Tochter des Künstlers und Musikers Walter Kurowski, KURO, ist im Ruhrgebiet als Sängerin eigener Jazz-Chansons für ihre eigenwilligen Texte bekannt. Sie lernte viel durch die frühe Zusammenarbeit mit Helge Schneider und Christoph Schlingensief, später schrieb sie Texte für das legendäre Tim Isfort Orchester, in dem sie sang. Seit 2016 ist Eva Kurowski Organisatorin des Jazz-Karussell Oberhausen, eine regelmäßige Veranstaltungsreihe im Gdanska. (1. +3. Donnerstag im Monat Jazz-Konzerte im Saal) (Veranstalter ist klang.text.ruhr - mitUnterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW sowie des Programmes Regionale Kulturpolitik) Donnerstag, 30.11.2023 , 20 Uhr, Einlass 19:30 Eintritt frei, Spenden sind erwünscht Lesung trifft improvisierte Musik www.klangtextruhr.de

Kostenlos

Marlen Hobrack – Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Lesereihe „Zur Sache“  Klassenbeste

 
 
Wenn Marlen Hobrack an ihre Kindheit in Armut denkt, stellt sie immer wieder fest, wie wenig dies mit den Herkunftserzählungen der Mittelschicht gemeinsam hat, zu der sie nun als erfolgreiche Journalistin zählt. Aber gehört sie auch dazu? Der Titel ihres Buchs spielt auf die Figur des „Klassenaufsteigers“ an, die sie in Frage stellt: Wie viele Absteiger und Nichtaufsteiger kommen auf einen Aufsteiger? Ein besonderes Augenmerk legt sie dabei auf die weibliche Perspektive, die Frauen, die ihr Leben lang in Doppelschicht arbeiten.

10,00 € Eintritt

Schüler*innen des Elsa-Brändström-Gymnasiums – Literaturhaus

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Die vom Oberhausener Verlag KARL MARIA LAUFEN veröffentlichte Buchreihe „Am Anfang schreibt man für den Papierkorb“ enthält Texte, die im Rahmen des Kurses Kreatives Schreiben am Elsa-Brändström-Gymnasium entstanden sind. Ziel des Kurses ist es, junge Menschen zu ermutigen und ihnen zu helfen, ihre eigenen Gedanken, Fragen, Befürchtungen und Hoffnungen, ihre eigenen Erfahrungen und Phantasien in poetischen Texten auszudrücken – etwa in Aphorismen, Gedichten und Kurzgeschichten. Die entstandenen Schüler*innentexte werden nun zum dritten Mal im Literaturhaus präsentiert.
Mittwoch, 13. Dezember 2023, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr)
Gdanska Theater
Eintritt frei, Anmeldung erwünscht

Reservierung über www.literaturhaus-oberhausen.de

Beatkeller-Geschichten Gitarrissimo Projekt – Folge 3

Gdanska Theater Gutenbergstraße 8, Hofeinfahrt, 46045 Oberhausen

Chronologie der Musik der
60er Jahre in 9 Folgen

Sein über 60 Jahre gesammeltes Wissen möchte Gitarrissimo-Chef Jürgen Reinke mit dieser Reihe gerne mit Gleichaltrigen teilen oder an Jüngere weitergeben. Pro Folge werden im Schnitt etwa 20-25 Titel, die für das entsprechende Jahr von Bedeutung waren oder eine wichtige Bedeutung für die weitere Entwicklung der Rockmusik in den 60ern oder 70ern hatten, gespielt. Dafür steht Reinke seine umfangreiche CD-Sammlung mit über 60.000 Titeln zur Verfügung. Die Musiktitel werden mit Musikerfotos, Plakatfotos, Plattencovern u.ä. – per Beamer auf die Leinwand gebracht – bildlich unterstützt.

10 € Eintritt

Weihnachtslieder gemeinsam singen mit BENROSE

Gdanska Altmarkt 3, 46045 Oberhausen

Weihnachtslieder gemeinsam singen – BENROSE

BENROSE

Beginn: 18:00 Uhr
Eintrittspreis: FREI

Bitte ein Tisch reservieren!!!

Kostenlos