INDIE RADAR RUHR

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › INDIE RADAR RUHR

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2021

Donna Blue (NL) & Joshua Murphy (AUS) – Indie Radar Ruhr

9. Oktober 2021 um 20:00 bis 22:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
SPENDE

Muse, Liebhaber und Mitarbeiter des anderen: das kreative Duo hinter Donna Blue spielt breitwandig cineastischen Indie Pop, der an David Lynch-Filme und alte Hollywood-Romantik denken lässt. Seit 2017 feilen Danique van Kesteren und Bart van Dalen an einem stilvollen, teils vornehm zurückhaltenden, teils pompösen Vintage-Sound, der assoziative Zeit- und Weltreisen auslöst. https://www.youtube.com/watch?v=o7nPZU8K-CE Der Twang der Echo-Gitarre, die atmosphärisch knappen Gesangslinien, die Coolness, die verschlissenen Samtvorhänge, welche dunkle Geheimnissen und unter Umständen geheimnisvolle Abgründe verbergen, die mild-psychedelischen Joshua Tree-Parallelen: Donna Blue…

Erfahren Sie mehr »

Flinte (DE) – Indie Radar Ruhr

10. Oktober 2021 um 20:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
SPENDE

2015: Zwei gute Freunde sitzen in ihrer Kneipe in Kreuzberg. Es sind Alexa und David, die sich ihr Leid über frustrierende 9-5 Jobs klagen. Bis zur Rente die Seele im Büro verstauben lassen? Bitte nicht. Ihre eigentliche Leidenschaft ist das Musikmachen. Alexa singt und schreibt Texte. David spielt Gitarre und komponiert. Ein erster gemeinsamer Song entsteht: Und PENG! Die Band Flinte ist da. Es folgen viele neue Lieder und zwei Kündigungen. Ab jetzt nimmt Flinte jeden Gig mit. Z.B. eine…

Erfahren Sie mehr »

Mayberg & Band (DE) – Indie Radar Ruhr

17. Oktober 2021 um 20:00 bis 22:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
10,67 € Eintritt

Mayberg ist ein junger Liedermacher aus Kassel. Der Newcomer schreibt und singt deutsche Texte. In seinen Songs gibt er sich Gefühlen mit höchster Intensität hin. In einem Moment von den eigenen Emotionen mitgerissen, positioniert er sich im nächsten als distanzierter Beobachter. Nähe. Distanz. Liebe. Mayberg provoziert. Lächelnd singt er: „Du bleibst, Komma, ich G-Punkt.“ Er ist oben auf. Plötzlich zeigt sich der Autor verletzlich. Mayberg schreit Trauer und Tränen in die Welt. Ein Rollentausch? Die ungewöhnliche Stimme des deutschen Singer/Songwriters…

Erfahren Sie mehr »

Magdalena Ganter (DE)

27. Oktober 2021 um 19:00 bis 22:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
15 € Eintritt

Geboren und aufgewachsen im Schwarzwald, lebt Magdalena Ganter heute in Berlin. An der Universität der Künste studierte sie Gesang / Tanz & Schauspiel und erhielt 2010 für ihre OneWomanPerformance Wädermaidli hän dicki Köpf das Diplom mit Auszeichnung. Im Anschluss tingelte die singende und tanzende Darstellerin für ein paar Jahre zwischen Wien, Prag, Amsterdam und Berlin von Theaterhäusern zu Varietézelten, und wirkte dabei immer mit besonderer Vorliebe an experimentellen Inszenierungen mit, ehe sie sich ganz ihrer kompositorischen Tätigkeit widmete. https://www.youtube.com/watch?v=MXKB-sUHL70 2011…

Erfahren Sie mehr »

FUTURE SOUNDS Evening: LOUPE (NL) & WYME (DE) – Indie Radar Ruhr

30. Oktober 2021 um 20:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
7 € Eintritt

WYME (20:00 Uhr)
LOUPE (21:00 Uhr)

Mini-Festival
Evening @Gdanska: Loupe & WYME
Party @Druckluft: u.a. Moglii, DOTE, Einar, Clint Loose, Mola Mola, Seals, Sorry Marr!, u.v.m.
Next Day @Gdanska: Neeve & Fullax

Erfahren Sie mehr »

NEEVE (DE) & Fullax (DE) – Indie Radar Ruhr

31. Oktober 2021 um 20:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
9,62 € Eintritt

NEEVE kommen aus dem Süden Deutschlands – gegründet 2018, nachdem die Gruppe zuvor unter einem anderen Namen gespielt und getourt hatte. Inspiriert von ihrer individuellen musikalischen Entwicklung entschieden sie sich, neue Wege zu gehen und eine neue Richtung einzuschlagen. Mit ihrem energiegeladenen und unverwechselbaren Pop-Sound stechen NEEVE deutlich aus der Masse heraus. Bestehend aus den beiden Brüdern Felix und Axel, sowie Marius und Philipp, produzierte die deutsche Indie-Pop-Band bereits einen Katalog an einzigartigen Songs. https://www.youtube.com/watch?v=uV81OFK3Vdg Die beiden ersten EPs „Take A…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Soeckers (DE) – Indie Radar Ruhr – ABGESAGT

6. November 2021 um 20:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
10 € Eintritt

Soeckers (DE)
November 6 @ 20:00 - 22:00
10€

Erfahren Sie mehr »

We Will Kaleid (DE) & Jason Pollux (DE) – Indie Radar Ruhr

21. November 2021 um 20:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
8 € Eintritt

Nachdem sich das Debutalbum A Shape of Fading des Duos we will kaleid um den reißenden Strudel vom Verlieren und Verlorensein gedreht hat, beleuchten ihre aktuel-len Songs den Kampf um das Ausbrechen aus der Abwärtsspirale. Jasmina de Boer und Lukas Streich gehen mit ihren aktuellen Songs konsequent weiter in Richtung ihres eigenen Sounds, beschränken sich auf wenige facettenreiche Stimm- und Beatfrag-mente, digital angereichert und auf analoge Synthesizer-Fundamente gebettet. https://www.youtube.com/watch?v=dNB2v1sACzQ Das minimalistische Soundmaterial setzen sie zu dichten Arrangements zusammen, die mal…

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Christian Kjellvander (SWE) – Indie Radar Ruhr

05. März um 20:00 bis 22:30
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
15,00 € Eintritt

Mit dem Ausklingen des einleitenden Crescendos breitet sich eine atmosphärische Klanglandschaft aus, über der eine Stimme liegt, so in sich ruhend und körperhaft präsent, dass sie genauso gut im eigenen Kopf singen könnte. Gleich von den ersten Takten weg entpuppt sich Christian Kjellvanders neues Soloalbum also als das, was man eine große Platte nennt. Die sieben Songs bauen sich sachte auf, mäandern, nehmen unerwartete Kurven, pausieren sogar dann und wann, um einen Blick über die eigene Schulter zu wagen. Vier von ihnen enden weit jenseits, einer knapp vor der Sieben-Minuten-Marke. Man mag es kaum glauben, aber dieser Sound, dessen Dynamik von Beinahe-Stille bis zu zügellos expressivem Breitwand-Format reicht, wurde von einer minimalen Dreierbesetzung in einem Stockholmer Kellerstudio in größtenteils live eingespielt: Per Nordmark am Schlagzeug, Pelle Anderson an Fender Rhodes, Prophet 5 und Korg Prologue, Christian Kjellvander: Stimme, Gitarren und was immer ihm sonst in die Hände fiel.

Mehr Infos https://indie-radar-ruhr.de/

Erfahren Sie mehr »

April 2022

Shelter Boy (DE) – Indie Radar Ruhr

23. April um 19:00 bis 22:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
Google Karte anzeigen
18 € Eintritt

Mit seiner brillanten Mischung aus heller Melodik und nach innen gerichteter Emotionalität bricht
SHELTER BOY die deutsche Indie-Szene auf.

Erfahren Sie mehr »

Tuvaband (NOR) – Indie Radar Ruhr

24. April um 19:30 bis 22:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
Google Karte anzeigen
16,19 € Eintritt

Die in Berlin lebende, norwegische Singer-Songwriterin Tuva Hellum Marschhäuser hat die Gabe, eine außergewöhnliche Magie und Atmosphäre in ihren Songs einzufangen. Ihre zarten Kompositionen, die zwischen klaviergetriebenem Folk und sanft anschwellendem Post-Rock schweben, der detailreiche Sound und ihr fesselnder, federleichter Gesang ziehen die Hörer in ihren Bann.

Erfahren Sie mehr »

Mai 2022

Illuminati Hotties (US) – Indie Radar Ruhr – ABGESAGT wegen Autounfall in Norwegen

01. Mai um 20:00 bis 22:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
Google Karte anzeigen
16 € Eintritt

ABGESAGT - ABGESAGT

Leider wird das Konzert abgesagt. Die Band hatte ein Autounfall in Norwegen und kann nicht nach Oberhausen kommen.

Nach dreijähriger Pause melden sich Illuminati Hotties zurück mit der Fortsetzung ihres Debütalbums „Tenderpunks“! Gleichzeitig kündigen sie eine große Tour an, wo sie auch Halt in Berlin, Hamburg und Oberhausen machen. Wir dürfen uns freuen!

Erfahren Sie mehr »

Pablo Brooks (DE) – Indie Radar Ruhr

14. Mai um 20:00 bis 22:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
Google Karte anzeigen
10 € Eintritt

Pablo Brooks ist 19 und hat ein unfassbares Händchen für catchy Synthiepop-Songs. Bis vor kurzem hatte er die noch komplett DIY im Keller seines Elternhauses arrangiert und aufgenommen, jetzt hat er endlich seine Debüt-EP fertig. „Not Like The Movies“ macht einen Riesenschritt nach vorne, ist fluffig, fett und ganz schön international. Aufgenommen wurden die sechs Tracks von Pablo selbst, zusammen mit Fabian Isaak Langer (u.a. Annenmaykantereit, Slut, Razz), Daniel Freitag (u.a. Sandra Hüller) und Andi Fins (u.a. Cäthe, Moritz Krämer). „Meine Musik ist für die hoffnungslosen Romantiker, die sich immer viel zu schnell verlieben. Für die, die von einer Party nach Hause kommen und plötzlich tanzen wollen.

Erfahren Sie mehr »

Frazer – Indie Radar Ruhr

21. Mai um 20:00 bis 22:30
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
20 € Eintritt

Fazer Live 2022 – präsentiert von jazzthing, kulturnews & Byte.fm

Jazz als einzige Genrezuschreibung, um sich der Musik von Fazer zu nähern, reicht nicht aus. Die Ästhetik der Münchner Band ist von unterschiedlichsten Einflüssen geprägt. Diese reichen von der experimentellen Popmusik von Talk Talk über den Afrobeat eines Fela Kuti, den Krautrock von Can bis hin zum Dub-Techno von Rhythm & Sound. Gerade letztere waren sehr wichtig für die Genese von Fazer, klanglich, aber auch stilistisch. Das kann man auch auf dem neuen Album ›Plex‹ (City Slang) und bei der dazugehörigen Tournee im Frühjahr 2022 nachempfinden: Jedes Instrument kommt individuell zu seiner Geltung und zugleich existiert ein organisch fließender Gesamtsound.

»Fazer reach places jazz doesn’t often touch. A wonderfully absorbing return.« Clash
»Überzeugend.« Süddeutsche Zeitung

Erfahren Sie mehr »

Fabian Simon & The Moon Machine (DE), Support: Malta Mina – Indie Radar Ruhr ABGESAGT

28. Mai um 20:00 bis 22:00
Gdanska, Altmarkt 3
46045 Oberhausen,
Google Karte anzeigen
12 € Eintritt

Was passiert, wenn sich die Harmonieverliebtheit eines Elliott Smith mit der Lust des Tropicalismo am klanglichen Wahnsinn verbindet und dann im mystischen Zwielicht von Twin Peaks erscheint? Voilà: Das ungefähr best-behütete Geheimnis der deutschen Indieszene, Fabian Simon & The Moon Machine.

Das Trio um Tausendsassa Fabian Simon nennt seinen Stil augenzwinkernd „utopistischen Kraut-Folk“ und genau es auch: Wie eine wilde Mélange von 60’s Psychedelia, klassischer Kammermusik und Songwritertum von Nick Drake bis Syd Barrett. Spacige Synths rangeln sich mit Wüsten-Gitarren während Schweine-Orgeln auf rumpelnde Surf-Drums treffen und zum beschwipsten Walzer bitten. Feinsinnig, witzig, poetisch und immer wieder überraschend.

Getragen wird diese rätselhafte Mixtur von Fabian Simons Baritonstimme. Sie erzählt mal mit brüchigem Timbre, mal mit impulsiver Emotion in schönen schiefen Bildern von Liebe, Tod und dem absurden Dazwischen. Live wird die Band durch filigrane Arrangements, außergewöhnliche Sounds und eine spürbare Freude am Experiment zu einem ebenso berührenden wie anarchischen Erlebnis.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren